Archive for the ‘Himmel & Hölle’ Category

Hu bei Petrus

Tuesday, May 17th, 2011

Petrus steht – wie üblich – am Himmelstor und passt gut auf. Es klopft und er öffnet. Draussen steht ein Kerlchen und sagt: “Hallo, ich bin der Hu!” und ist – pffft – wieder verschwunden.

Petrus schliesst das Tor und murmelt “komischer Kerl”, als es wieder klopft. Draussen steht der Kerl von vorhin und sagt: “Hallo, ich bin der Hu!” und ist – pffft – wieder verschwunden.

Petrus macht das Tor wieder zu, schimpft etwas von “So ein Blödmann”, als es erneut klopft. Draussen steht, na? Genau! Das Kerlchen von eben. “Hallo, ich bin der Hu!” und – pffft – weg ist er.

Petrus schlägt wütend das Tor zu, schimpft, dass er sich auch alleine veräppeln könne, als Gott ihm die Hand auf die Schulter legt: “Reg Dich nicht auf Petrus. Das war Hubert Schulze. Der liegt auf der Strasse und wird gerade reanimiert.”

Pakt mit dem Teufel

Tuesday, June 22nd, 2010

Ein Anwalt hat mit seiner Kanzlei Anlaufschwierigkeiten, und da beschwört er den Teufel.

Der kommt auch prompt, und sagt: “Diese Woche haben wir ein Sonderangebot: Du kriegst perfekte Gesundheit, gewinnst jeden Prozess, bist für Frauen unwiderstehlich, dein Tennis-Aufschlag ist nicht zu erwischen, jeden Morgen weisst du die Aktienkurse vom nächsten Tag, und Dein Mundgeruch ist weg. Dafür bekomme ich sofort deine Frau und deine Kinder, und die werden auf ewig in der Hölle schmoren. Na, was sagst Du?”

Der Anwalt stutzt, seine Augen verengen sich zu schmalen Schlitzen, er zieht scharf die Luft ein – dann sagt er: “Moment mal. Irgendwo muss doch da ein Haken sein…”

Fritzl in der Kirche

Thursday, June 17th, 2010

Der Pfarrer predigt am Sonntag in der Kirche: “Unser Dorf muss unbedingt sauberer werden, der reinste Sündenpfuhl ist das hier! Als ich am Freitag in den Wald ging, erwischte ich IHN mit IHM, zehn Meter weiter erwischte ich SIE mit IHR!”

Sagt der kleine Fritzl zu seinem Kumpel in der Bank: “Nur gut, dass er nicht noch zehn Meter weiter in den Wald gegangen ist, sonst hätte er auch noch MICH mit MIR erwischt!”

Dody im Himmel

Saturday, November 21st, 2009

Steht Dody Alfayette vor Petrus und beschwert sich: “Shit, I wanted to fuck Di in the car and not to die in the fucking car…”

Pfarrer kann nicht lügen

Sunday, November 8th, 2009

Eine Frau fliegt von der Schweiz nach Venezuela. Neben ihr im Flugzeug sitzt ein Pfarrer.

“Vater,” sagt sie, “darf ich Sie um einen Gefallen bitten?”

“Gerne, wenn ich helfen kann, meine Tochter.”

“Also wissen Sie, ich habe mir einen sehr teuren und ganz besonders guten Rasierapparat für Damen gekauft, der ist aber noch ganz neu und jetzt fürchte ich, dass ich beim Zoll schon zu viel anzugeben habe. Könnten Sie ihn vielleicht unter ihrer Soutane verstecken?”

“Das kann ich schon, meine Tochter, das Problem ist nur: Ich kann nicht lügen.”

Na ja, denkt sich die Frau, irgendwie wird das schon klappen, und sie gibt ihm den Rasierer.

Am Flugplatz fragt der Zollbeamte den Pfarrer, ob er etwas zu deklarieren hat.

“Vom Kopf bis zur Mitte nichts zu deklarieren,” versichert der Pfarrer.

Etwas erstaunt fragt der Zollbeamte: “Und von der Mitte abwärts?”

“Da unten,” sagt der Pfarrer, “habe ich ein Gerät für Damen, das noch nie benutzt wurde.”

Golf

Wednesday, October 28th, 2009

Jesus und der Heilige Geist spielen Golf.

Jesus schlägt – der Ball bleibt 5 cm vor dem Loch liegen. Da kommt eine Maus aus dem Loch gekrochen und frißt den Ball. Plötzlich kommt eine Schlange und verschlingt die Maus. Da stößt ein Adler vom Himmel herab und greift sich die Schlange. Plötzlich ein Gewitter, ein Blitz zuckt herab und trifft den Adler. Der Adler stürzt zu Boden – genau in das Golf-Loch.

Sagt der Heilige Geist zu Jesus: “Wollen wir jetzt Golf spielen oder herumalbern…?”

Nonnen vor dem Himmelstor

Thursday, October 8th, 2009

Drei Nonnen kommen in den Himmel und werden am Tor von Petrus empfangen. Petrus fragt die erste, was das Schlimmste gewesen sei, das sie in ihrem Leben getan hat.

Sie sagt: “Ich habe nur einmal ein männliches Glied berührt.”

Petrus: “Na gut, wasch dir deine Hände in Weihwasser und du kannst in den Himmel.”

Petrus zur Zweiten: „Und was hast du gemacht?!”

Die zweite will gerade antworten, da fällt ihr die dritte ins Wort: “Moment, Moment bevor du dir den Hintern wäschst, laß mich erst den Mund ausspülen…”