Archive for May, 2010

Farmer aus Amerika

Sunday, May 30th, 2010

Kommt ein Farmer aus Texas in ein ländliches Wirtshaus in der Schweiz. Er stellt sich an den Tresen neben einen schweizer Bauer, bestellt ein Bier und fängt an zu prahlen.

Texaner: “Meine Farm in Amerika ist sehr gross. Wenn ich mit meinem Auto einmal ganz drumrum fahren möchte, muss ich morgens los und bin abends erst wieder zurück.”

Schweizer Bauer: “Ja, so ein scheiss Auto hatte ich auch mal.”

Geschlechtskrankheit

Saturday, May 29th, 2010

Ein Pfarrer beim Arzt.

Die Diagnose: Geschlechtskrankheit.

Der Arzt verschreibt ein Medikament und damit es nicht so auffällt, was dem Pfarrer fehlt schreibt er auf das Rezept, es wäre für Magenprobleme nach fettem Essen.

Der Pfarrer geht zur Apotheke. Der Apotheker bringt das verordnete Medikament und zusätzlich eine Packung Kondome.

Der Pfarrer – ganz entsetzt – fragt den Apotheker was das soll.

Sagt der Apotheker: “Wenn das Essen wieder mal besonders fett ist, ziehen Sie das einfach über den Löffel.”

Svens Handschrift

Wednesday, May 26th, 2010

Als die Lehrerin das Klassenzimmer betritt, liest sie den folgenden Spruch auf der Tafel: “Ich hab den Grössten!”

Die Lehrerin erkennt Svens Handschrift und sagt: “Sven, nach der Stunde kommst Du zu mir!”

Daraufhin sagt Sven zur Klasse: “Ich hab euch’s doch gesagt – Werbung ist alles!”

Kuss

Tuesday, May 25th, 2010

Tina bei ihrem ersten Date. Sie zwinkert dem süssen Tommy zu: “Küss mich noch einmal und ich werde dir mein Leben lang gehören.”

Tommy antwortet geschockt: “Danke für die Warnung!”

Unterschied

Monday, May 24th, 2010

Was ist der Unterschied zwischen einem Penis und einem ICE?

Schon mal versucht, einen ICE durch blasen zum stehen zu bringen?

Blondine in Florida

Sunday, May 23rd, 2010

Eine Blondine möchte gerne Krokodillederschuhe haben und fliegt mit dem Flugzeug nach Florida.

Als sie da ist besucht sie einen Souvenirshop. Der Händler nennt ihr den Preis für die Schuhe, der der Blondine aber zu hoch ist. Sagt der Händler: “Wenn sie die Krokodillederschuhe für einen günstigeren Preis haben wollen müssen sie schon selbst eins erlegen!”

Am Abend als der Verkäufer nach Hause fährt, sieht er die Blondine, wie sie am Flussufer ein Krokodil erlegt aber danach auf einen Haufen erlegter Krokodile wirft.

Da schimpft sie: “Mist,schon wieder eins ohne Schuhe!”

Käfer in Kirchen

Friday, May 21st, 2010

Warum sind Käfer in Kirchen nicht gern gesehen?

Weil sie InSekten sind.

Die beste Haushälterin

Thursday, May 20th, 2010

“Ich bin die beste Haushälterin die es gibt,” meint die Filmdiva.

“Immer wenn ich mich scheiden lasse, behalte ich das Haus!”

Fleischeslust

Wednesday, May 19th, 2010

Der Papst unterhält sich mit einem Bischof: “Mein Sohn, eine solch hübsche Haushälterin und ein Doppelbett? Wie passt denn das zusammen? Was tust Du, mein Sohn, wenn Dich die Fleischeslust einmal überfällt?”

“Nun, ich rufe meinen Hund und gehe mit ihm einige Stunden spazieren, bis die Anzeichen sich legen.”

“Und was tut Deine Haushälterin, wenn SIE die Fleischeslust überfällt?”

“Nun ja, dann ist SIE an der Reihe, den Hund ein wenig auszuführen.”

“Und wenn Euch beide einmal GLEICHZEITIG die Fleischeslust heimsucht?”

“Auch daran haben wir gedacht, heiliger Vater. Mittlerweile kennt der Hund den Weg ganz alleine…”

Sex für Kinder erklärt

Tuesday, May 18th, 2010

Ein kleiner Junge kann nachts nicht schlafen und da er merkwürdige Geräusche aus dem Schlafzimmer der Eltern hört, macht er sich daran, die Sache zu erforschen. Er sieht, dass die Eltern gerade miteinander schlafen und ahnungslos wie er ist platzt er mitten ins Geschehen und will wissen, was da abgeht.

Sein Vater erklärt ihm nervös: “Du wolltest doch einen kleinen Bruder, oder? Und ich bringe gerade einen kleinen Bruder in Deine Mutter.”

Der Junge ist glücklich und zufrieden und geht ins Bett. Als der Vater am nächsten Tag von der Arbeit heimkommt, da sitzt der Junge heulend in der Küche.  Als der Vater wissen will, was passiert ist, erklärt der Junge: “Der kleine Bruder, den Du in Mami gebracht hast – der Milchmann hat ihn gegessen!”